Schreiben-Geschichten-kreativ sein-beteilige dich an Zug-Geschichten

Schreiben-Geschichten-kreativ sein-beteilige dich am Blog

Schreiben-Geschichten-kreativ sein-beteilige dich am Blog

Hallo und Willkommen,

du hast diesen Beitrag tatsächlich gefunden und liest ihn jetzt auch noch?

Erst einmal danke dafür.

Kommen wir also direkt zum wesentlichen, denn die Zeit ist knapp?

Oder doch nicht? Denn du nimmst dir doch noch Zeit Texte zu lesen, die mehr als zehn Worte beinhalten? Und du bist sogar selbst kreativ und schreibst Geschichten, Gedichte, fotografierst tolle Bilder oder malst diese sogar selbst, oder du erstellst kleine Filme über die Bahn.

Und kein Mensch nimmt Notiz davon, keiner liest deine Texte, sieht deine Bilder, oder klickt auf ein Video, welches du auf YouTube hochgeladen hast?

Aber du möchtest, dass andere deine Werke kennen lernen?

Das kannst du jetzt ermöglichen. Denn jetzt kannst du ein Teil von Zug-Geschichten werden. Ich veröffentliche alles von dir, solange es mit der Bahn zu tun hat. Nah nicht ganz, denn ich veröffentliche auch andere Kurzgeschichten, Gedichte und Texte, die nichts mit der Bahn zu tun haben, die aber für Bahnpendler während ihrer Fahrt mit dem Zug gut zu lesen wären.

Was bekommst du für deine Arbeit?

Dieser Blog ist rein privat, nicht kommerziell ausgelegt und hat keine Gewinnabsichten. Das bisschen Werbung das ich hier mit Adsense oder Amazon mache, dient nur dazu, ein wenig die Kosten für mein Hobby zu senken. Denn gute Plug-Ins, die ich z.B. dafür brauche, damit diese Seiten auch wirklich im Netz gefunden werden, kosten Geld. Das würde dann im Endeffekt auch dir zugutekommen.

Im besten Fall erhälst du Lob, Anerkennung, Bekanntheit, oder was auch immer. Auf keinem Fall erhälst du Geld für deine Mithilfe, denn ich suche Menschen, die einfach nur Spass daran haben, etwas eigenes zu veröffentlichen, und die ihr Hobby mit Leidenschaft ausüben.

Auch bin ich offen für Neues. Fehlt dir hier noch etwas, hast du neue Ideen, Verbesserungsvorschläge, oder was weiß ich?

Du hast bis hierher alles gelesen? Dann nochmals ein Dank an dich.

Traue dich und schreibe mir: schaffner@zug-geschichten.de

Du kannst natürlich auch das Kontaktformular hier im Blog verwenden.

Wie geht es weiter, wenn du mir geschrieben hast?

Ich denke, wir werden einen regen E-Mail austausch haben, damit wir feststellen können, wie du ein Teil von Zug-Geschichten werden kannst.

Entweder als Gastschreiber, oder als Mitarbeiter, oder was auch immer. Ich lasse alles auf mich zukommen. Nur eine feindliche Übernahme werde ich nicht zulassen.

Kreatives Schreiben: Die besten 25 Übungen für kreative Texte »

Kurze Filme zum Thema Zug und Bahn

Kurze Filme zum Thema Zug und Bahn

Kurze Filme zum Thema Zug und Bahn

Kurze Filme zum Thema Zug und Bahn

Hier findest du nun einige Filme die kurz und abgeschlossen sind. Von professionellen Filme, wobei tatsächlich einer einen Oscar gewann, bis hin zu selbst produzierten Filmen, die etwas aussagen möchten.

Du findest von Animation, über Horror und Liebe alles an kurzen Filmchen, wobei einige sehr gut sind.

Viel Spass beim entdecken.

Kurze Filme zum Thema Zug und Bahn weiterlesen

Sehnsucht-trauriges Liebesgedicht über Schmerz und verlieren

Letztes Update am 8th Apr 2018

Sehnsucht-trauriges Liebesgedicht über Schmerz und verlieren

Sehnsucht-trauriges Liebesgedicht über Schmerz und verlieren

Sehnsucht-trauriges Liebesgedicht über Schmerz und verlieren

Ein Gedicht, welches ich vor mehr als 15 Jahren geschrieben hatte. Heute habe ich keinen Bezug mehr zu diesem Text, darum kann ich es getrost veröffentlichen.

Ich habe dein Bild, du lächelst mich an
Gedanken, Erinnerungen
Es zerfrisst mich, es schmerzt
Ich bin hilflos wie ein kleines Kind
Mein Herz soll entscheiden, es ist schwach
Mein Verstand hat die Macht, und ist gegen dich
Was hast du mit mir gemacht?
Ich bin ein Wrack
Ruhelos, Einsam, voller Trauer.
Ich denk an dich, will dich vergessen
Ich kann es nicht
Ich vermisse dich

Ich liebe eine andere, doch ich will nur dich
Du bist in mir
Du fehlst mir
Ich Träume
Ich sehe deine Augen, du schaust mich an
Du weinst
Ich spüre deinen Atem, und ringe nach Luft
Ich rieche deine Haare, welche Sehnsucht
Deine Hand berührt mich, mir wird warm
Mein Herz schreit nach Liebe, ich verblute
Ich spüre deine Nähe, doch wir sind uns fern

Du hast mich geliebt, doch du wolltest mich nicht.
Du hast mir vertraut, ich war dir so fremd
Du hast mit mir geredet, doch deine Worte waren leer
Du hast mit mir geschlafen, doch dein Körper war nicht da
In dir war Schmerz, doch ich musste leiden
Du wolltest alles, doch gegeben hast du nichts
Du hast mich verletzt, doch die Wunden hast du
Du hast vieles versucht, und doch gar nichts erreicht
Du wolltest ein uns, und bist heute allein
Du hast mich vermisst, gerufen hast du mich nie
Du wolltest mich haben, doch ich musste gehen

Ein letzter Blick, ein lächelndes Gesicht
Meine Hände zittern
Tausend kleine Fetzen
Ich vergesse dich nicht
Ich Liebe dich

Sehnsucht-trauriges Liebesgedicht über Schmerz und verlieren ist auch in englischer Sprache verfügbar:

Yearning

Your Picture, you smiling at me,
Thought, rememberings
torturing me, hurting,
Like a little child, helpless…
My heart to decide, weakness…
My reason has the power, its against you!
What have you done to me?
Am I a wrack of my own?
Restless, lonely, full of grief?
Thinking of you…no, I want to forget you!
But I can’t!
I miss you!
Loving someone else, I still want you.
You are inside of me!
The lack is obvious!
I am dreaming
I see your eyes, you are looking at me
You are crying
I feel your gasp, draw my breath
Smell your hair, such yearning!
Your hand touching me, raising my temperature.
My hearts screams for love, I am bleeding to death.
Feeling your closeness, we are still apart.

You loved me, but you did not want me.
You trusted me, but still I was strange to you.
You talked to me with empty words.
You made love with me, but you weren’t there.
Inside of you was pain, but I was the one who suffered.
You wanted everything, without giving anything
You hurt me, but you are the one how is left wounded
You have tried a lot and reached nothing
You wanted us to be one, and now you are alone!
You missed me, but never called.
You wanted to possess me, but I had to leave

One last look, a smiling face
Tattering hands
A thousand small pieces
I will never forget you
I still love you

© by Charly Brausam

Lese auch: Gleis 6-eine fast fiktive (Liebes)Geschichte

Hilfe bei Trennung: Trennungsschmerzen.de

U-Bahn-Underground-Bus und Bahnhof Blockbuster Filme im Zug-Teil 1

Letztes Update am 28th Mrz 2018

Blockbuster Filme im Zug-U-Bahn-Underground-Bus und Bahnhof-Teil 1

Blockbuster Filme im Zug-U-Bahn-Underground-Bus und Bahnhof-Teil 1
Blockbuster Filme im Zug-U-Bahn-Underground-Bus und Bahnhof-Teil 1

Blockbuster Filme im Zug-U-Bahn-Underground-Bus und Bahnhof-Teil 1

Titel Hinweis Cover
Die Entführung
der U-Bahn
Pelham 123
U-Bahn

Action/Thriller
von 2009

 Die Entführung der U-Bahn Pelham 123-Blockbuster Filme im Zug-U-Bahn-Underground-Bus und Bahnhof-Teil 1
Stoppt die
Todesfahrt der
U-Bahn 123
U-Bahn

Action/Thriller
von 1974

Subway 
Underground

Thriller
von 1985

 
Speed
Bus

Action/Thriller
von1994

Kontroll
U-Bahn

Thriller
von 2003

Creep
Underground

Horror
von 2004

Stag Night
Underground

Horror
von 2008

Station Agent
Bahnhof

Drama
von 2003

Shuttle
Endstation Albtraum
Bus 

Horror
von 2008

 Metro
Im Netz
des Todes
 U-Bahn

Katastrophenfilm
von 2013

Bücher zum Thema Zug-Bahn/Romane

Letztes Update am 31st Mrz 2018

Bücher zum Thema Zug-Bahn/Romane

Bücher zum Thema Zug-Bahn/Romane

Bücher zum Thema Zug-Bahn/Roman

Buchvorstellungen:

Wenn Du mehr über das vorgestellte Buch erfahren möchtest, dann klicke einfach auf den Link (Name des entsprechenden Buches).

Buchtitel Autor Buchcover
Der Zug war
pünktlich
Heinrich
Böll
Der Zug in
die jüngste
Nacht

Dacia
Maraini
Der Zug in die jüngste Nacht
Nachtzug
nach Lissabon
Pascal
Mercier
Nachtzug nach Lissabon
Der Zug
nach Pakisten
Khushwant Singh Der Zug nach Pakistan
Zwei Fremde
im Zug
Patricia Highsmith Zwei Fremde im Zug
D-Zug
dritter Klasse
Irmgard Keun D-Zug dritter Klasse
Der Zug:
Endstation Hölle
Andreas Huber Der Zug: Endstation Hölle
Mord im
Orient Express

Agatha
Christie
Mord im Orient Express
Der Zug
Georges
Simenon
Der Zug
Zügig ins
Jenseits
verschiedene
Autoren
Anthologie - Zügig ins Jenseits
Unter Volldampf:
Abenteuer rund
um die Eisenbahn

Karl May Unter Volldampf: Abenteuergeschichten rund um die Eisenbahn
Abteil Nr. 6
Rosa
Liksom
Roman - Abteil Nr. 6
Der blaue
Express

Agatha
Christie
Roman - Der blaue Express
6 Uhr 41
Jean-Philippe
Blondel
 6 Uhr 41
« zurück zur Hauptseite Bücher zum Thema Zug / Bahn

Bücher zum Thema Zug-Bahn/Taschenbuch

Letztes Update am 1st Apr 2018

Bücher zum Thema Zug-Bahn/Taschenbuch

Bücher zum Thema Zug-Bahn/Taschenbuch

Bücher zum Thema Zug-Bahn/Taschenbuch

Buchvorstellungen:

Buchtitel Autor Buchcover
 

Mit des
Blitzes
Schnelle

 Stefan
Geyer
Mit des Blitzes Schnelle: Geschichten von der Eisenbahn
 

Schreiben in
einem Zug

Schreiben in einem Zug
 

Einsteigen,
bitte!


 Einsteigen, bitte!–Eine literarisch-fotografische Entdeckungsreise
 

Sorry, wir
haben
uns
verfahren

Antje
Blinda
Sorry, wir haben uns verfahren: Kurioses aus der Bahn
 

Störung im
Betriebs-
ablauf

Armin
Thiel
Störung im Betriebsablauf: Die skurrilen Erlebnisse des Ole Osthoff in den Zügen der Deutschen Bahn
 

“Senk ju vor
träwelling”

Mark
Spörrle
Lutz
Schumacher
"Senk ju vor träwelling": Wie Sie mit der Bahn fahren und trotzdem ankommen
 

“Senk ju vor
träwelling 2

Mark
Spörrle
Lutz
Schumacher
"Senk ju vor träwelling": 2. Folge - Neue Tipps zum Überleben in der Bahn
 

Der
Anschlusszug
kann leider
nicht warten

Lutz
Schumacher
Mark
Spörrle
 Der Anschlusszug kann leider nicht warten
 

Schwarzbuch
Deutsche
Bahn

Christian
Esser
Schwarzbuch Deutsche Bahn
 

Schwarzbuch
ÖBB:

Hans
Weiss
Schwarzbuch ÖBB: Unser Geld am Abstellgleis
 

ÖBB
Österreichs
Bundes
Bahnen

Hubertus
Godeysen
ÖBB Österreichs Bundes Bahnen: Schwarze Löcher - rote Zahlen. Wie Österreichs Zukunft durchbohrt wird
 

“Nö, du
störst nicht,
ich bin gerade
in der Bahn!”

Christof
Dörr
"Nö, du störst nicht, ich bin gerade in der Bahn!" - Die tägliche Talkshow auf Schienen: Eine Hommage an alle Liebesleben-Besprecher, Unterwegs-Skyper und Auf-Lautsprecher-Steller
« zurück zur Hauptseite Bücher zum Thema Zug / Bahn

Geschichten eines Berufspendlers